Über et al.

Ärztliche Tätigkeit und medizinische Forschung werden von ihrem gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Kontext geprägt. Gleichzeitig wirken Medizin und Naturwissenschaft zurück in Kultur und Gesellschaft.

Dass verantwortungsvolles medizinisches Handeln ein Verständnis sowohl von Naturwissenschaft als auch von Kultur und Gesellschaft erfordert, ist die leitende Überzeugung unserer Vereinigung.
Sie macht es sich deshalb zur Aufgabe, den Stellenwert umfassender, kritischer, wissenschaftlicher Bildung von Medizinstudenten, Ärzten und medizinisch Forschenden zu verbessern und ihren Mitgliedern in diesem Anliegen eine Stimme zu verleihen.

Die Vereinigung et al. wendet sich in diesem Sinne in erster Linie an Medizinstudenten und Ärzte, die sich wissenschaftlich im Rahmen ihrer Promotion engagieren, sowie an post-docs und Medizinstudenten mit einem ausgeprägten Interesse an Wissenschaft. Willkommen bei der Vereinigung sind auch Interessierte anderer Fachbereiche, um dem Verhältnis von Medizin und Gesellschaft in einer gemeinsamen Diskussion Rechnung zu tragen.

Überblick unserer Veranstaltungen

Möglichkeiten unsere Arbeit zu unterstützen und sich einzubringen

Kontakt aufnehmen

Vereinigung Wissenschaft, Kultur und Medizin