Lernen

Hier haben wir für euch Lernressourcen verschiedener klinischer Fächer zusammengetragen.

Strong Medicine: (ehem. Eric’s Medical Lectures): Selbst J.D. von Scrubs empfiehlt diese Videos und das nicht zu Unrecht – denn Eric Strong bringt gut kondensierte und didaktisch sinnvolle Vorlesungen zu wichtigen Themen der Inneren Medizin.

Die Consultguys: Die Consultguys sind zwei amerikanische Internisten, die als ein amüsantes Duo regelmäßig schwierige und kontroverse Fragen aus dem weiten Feld der Inneren Medizin beantworten. Dabei werden im Videoformat Publikationen fachlich anspruchsvoll, aber mit humoristischen Ansatz diskutiert.

Sectio chirurgica: Im Anatomischen Institut von Tübiningen werden Prometheusbilder, Fragen an Fachexperten, virtuelle Fälle und vor allem Operationen an Körperspendern zusammengefügt, um die Anatomie vom vorklinischen Staub zu befreien und dafür in grelles OP-Licht zu rücken. Herausgekommen sind teilweise sehr spezielle Aufbereitungen klinischer Themen, bei der besonders Aspiranten der Chirurgie auf ihre Kosten kommen.

AO Surgery Reference: Die Referenz für Unfallchirurgie! Jede Fraktur, jede OP.

The Merckmanuals: Diese hilfreiche Zusammenstellung von verschiedenen Leitsymptomen hilft sicherlich bei der nächsten Anamnese. Neben sinnvoller Initialdiagnostik werden differenzialdiagnostischen Überlegungen diskutiert.

Auf der Seite EM Basics werden Differenzialdiagnosen von Leitsymptomen besprochen. Eine Perspektive, die bei der nächsten Rotation auf eine Rettungsstelle sicher hilfreich sein wird. Man kann auch die Podcasts über itunes abonnieren.

Etwas profunder geht es auf der Seite Em Crit zu: Hier präsentiert Scott Weingart aus New York Themen der Notfallmedizin inklusive aktueller Literatur.

Für teilweise etwas verstörende, meistens aber recht lehrreiche Videos steht Dr. Mellick-do-you-mind-being-on-youtube? bereit. Von Reanimation, Thorakotomie, Spannungspneumothorax über Abzesse, M. Osgood-Schlatter bis hin zu Kawasaki usw.. Er hat ständig seine Kamera dabei, wenn er durch die Gänge der Notaufnahme schlendert.

Radiology Masterclass : Tolle Overlays von zahlreichen Röntgenbildern, CT- oder MRT-Slices, eingebettet in eine Gallerie, Kurse oder Tutorials. Einige Fälle sind auch im Prüfungsformat zu bearbeiten.

Prof.  Uder & Prof. Janker vom radiologischen Institut der Universität Erlangen geben nervösen Examenskandidaten Nachhilfe in der Befundung von Röntgen Thorax, Knochen-Röntgen  (Webseminar Röntgen) oder diskutieren Bilder aus den IMPP Examina (Keine Angst vorm Hammerexamen).

Radiopedia: Echte Fälle aus der Klinik, kommentiert und verlinkt mit einem Nachschlagewerk der häufigen radiologischen Diagnosen.

Zwei Podcastquellen für Themen der Kinderheilkunde:

Ophtobook: Tim Root hat eine spezielle Art die Basics der Augenheilkunde zu vermitteln. Bunte Mischung an aufwendig produzierten Videos und Live-Lectures. Der Autor hat außerdem ein kostenloses Lehrbuch im pdf-Format verfasst (Download).

Paul Bolin gibt auf seinem YouTube Channel einen gut strukturierten USMLE-Crashkurs (USMLE = amerikanisches Examen),  der auch Studenten und Ärzten hilfreiche, kondensierte Vorträge anbietet.

Falls ihr weitere Links oder Verbesserungsvorschläge für uns habt, freuen wir uns über euer Feedback.

Vereinigung Wissenschaft, Kultur und Medizin